Recovery Toolbox for Outlook Express - Online-Hilfe

Mit Hilfe von Recovery Toolbox for Outlook Express ( Herunterladen) können Sie einwandfrei Outlook Express Daten retten, Outlook Express Mail wiederherstellen, Outlook Express Datenbank reparieren, Outlook Express Posteingang wiederherstellen. Es wird dringend empfohlen, die Reihenfolge der Aktionen bei der Wiederherstellung der Mail-Nachrichten einzuhalten und allen Anweisungen im Laufe des Prozesses der Wiederherstellung von verlorenen Nachrichten aus beschädigten Outlook Express dbx-Dateien mit Hilfe von Recovery Toolbox for Outlook Express strikt zu folgen.

Wiederherstellung verlorener Outlook Express Nachrichten mit dem Programm Recovery Toolbox for Outlook Express

Die Wiederherstellung verlorener Nachrichten mit Hilfe von Recovery Toolbox for Outlook Express besteht aus folgenden Schritten:

Schritt 1. Angabe des Pfads zur beschädigten Outlook Express dbx-Datei.

Der Pfad zur beschädigten *.dbx-Datei muss im Feld Source Folder Path (Pfad zum Quellordner) angegeben werden In Recovery Toolbox for Outlook Express gibt es drei Möglichkeiten,den Pfad anzugeben:

  • Sie können den Pfad zur *.dbx-Datei manuell im Feld Source Folder Path (Pfad zum Quellordner) eingeben;
  • Sie können den Pfad aus einer Dropdownliste auswählen;
  • Sie können auch auf die Schaltfläche Choose Source Folder (Quellordner auswählen) auf der Symbolleiste des Programms klicken oder die Option Choose Source Folder (Quellordner auswählen) im Untermenü Actions (Aktionen) des Programms Recovery Toolbox for Outlook Expressbenutzen.

Der Pfad, der im Eingabefeld Source Folder Path (Pfad zum Quellordner) automatisch angegeben wird, ist der Pfad zur *.dbx-Dateien, in denen Outlook Express die Korrespondenz des aktuellen Benutzers speichert. Es wird auch der erste Pfad auf der Dropdownliste mit Pfaden zu .dbx-Dateien sein. Andere Pfade sind Speicherorte, in welchen das Programm früher *.dbx-Dateien entdecken konnte. Wenn Sie aus irgendwelchem Grund nicht wissen, wo sich die erforderliche *.dbx-Datei befindet, können Sie die interne Suchfunktion für dbx-Dateien von Recovery Toolbox for Outlook Express benutzen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Search .dbx file (Nach .dbx-Dateien suchen) , um die Suche zu starten.

Wenn Sie die interne Suchfunktion von Recovery Toolbox for Outlook Express benutzen, wird der Pfad zur gefundenen Datei automatisch im Feld Source Folder Path (Pfad zum Quellordner) angegeben.

Wenn Sie den Pfad zu *.dbx-Dateien aus der Dropdownliste auswählen, wird dieser Pfad automatisch im Eingabefeld Source Folder Path (Pfad zur Quelldatei) angegeben.

Wenn Sie den Pfad manuell eingeben, müssen Sie nach der Eingabe des vollständigen Pfads auf die Schaltfläche Go (Los) rechts vom Feld Source Folder Path (Pfad zum Quellordner) klicken oder auf die Enter (Eingabetaste) auf der Tastatur drücken, um die Liste aller in diesem Ordner gespeicherten Dateien anzuzeigen.

Schritt 2. Auswahl der Outlook Express .dbx-Datei.

Nachdem Sie den Pfad im Eingabefeld Source Folder Path (Pfad zum Quellordner) eingegeben haben, wird im rechten Teil des Programmfensters Recovery Toolbox for Outlook Express eine Liste mit allen *.dbx-Dateien angezeigt, die im aktuell ausgewählten Ordner gespeichert sind. Außerdem werden hier Dateien mit der Erweiterung dbt (temporäre Outlook Express Dateien, die auch Nachrichten enthalten können) angezeigt. Die Liste kann auch leer sein, das bedeutet, dass es im ausgewählten Ordner keine Dateien mit der Erweiterung dbx gibt. In diesem Fall müssen Sie den Pfad im Eingabefeld Source Folder Path (Pfad zum Quellordner) ändern.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um in Recovery Toolbox for Outlook Express den Prozess der Wiederherstellung der erforderlichen *.dbx-Datei zu starten. Die Prozedur des Einlesens der ausgewählten Datei wird gestartet, wenn Sie:

  • auf die Enter (Eingabetaste) auf der Tastatur drücken (der Cursor muss sich dabei auf der ausgewählten Datei befinden);
  • die ausgewählte Datei doppelklicken;
  • auf die Schaltfläche Read Source File (Quelldatei lesen) auf der Symbolleiste des Programms klicken;
  • Option Read Source File (Quelldatei lesen) im Untermenü Actions (Aktionen) des Hauptmenüs des Programms wählen.
Achtung: Stellen Sie sicher, dass kein anderes Programm (einschließlich Outlook Express) außer Recovery Toolbox for Outlook Express die ausgewählte dbx-Datei während des Extrahierens der Daten benutzt. Prüfen Sie, ob alle Programme, die bei ihrer Arbeit dbx-Dateien benutzen können, im Laufe des Wiederherstellungsprozesses geschlossen sind. Während der Wiederherstellung von Daten aus der beschädigten dbx-Datei liest Recovery Toolbox for Outlook Express nur Daten aus der Quelldatei, ohne die Datei selbst zu ändern.
Schritt 3. Extrahieren der Nachrichten aus der.dbx-Datei.

Starten Sie den Prozess des Einlesens der.dbx-Datei auf eine der vier oben beschriebenen Weisen. Recovery Toolbox for Outlook Express startet danach das Scannen, Analysieren und Verifizieren der Integrität der Mail-Nachrichten aus der beschädigten .dbx-Datei und wird also Outlook Express dbx extrahieren. Die Zeit, die das Programm zur Bearbeitung der Daten benötigt, ist unterschiedlich und hängt von der Leistung des Computers, der Größe und der Anzahl der zu bearbeitenden Dateien. Je niedriger die Computerperformanz und je größer die Mengen der wiederherzustellenden Daten sind, desto mehr Zeit braucht das Programm, um Daten wiederherzustellen. Wenn dabei die Option das Löschen der gelöschten Elemente rückgängig machen aktiviert ist, wird die Zeit des Scannens noch erheblich verlängert.

Alle extrahierten Nachrichten werden zur Recovered e-mail list (Liste wiederhergestellter E-Mails) hinzugefügt. Der Benutzer kann dabei folgende Felder einsehen: Sender (Absender), Recipient (Empfänger), Received date (Empfangsdatum), Subject (Thema), und prüfen, ob die Nachricht Anlagen hat. In registrierten Versionen des Programms kann der Benutzer außerdem den Text der Nachricht einsehen.

Das Symbol auf der Recovered e-mail list (Liste der wiederhergestellten E-Mails) zeigt Nachrichten an, die in Outlook Express gelöscht wurden. Recovery Toolbox for Outlook Express erlaubt Ihnen, das Löschen solcher Nachrichten rückgängig zu machen, d.h. Outlook Express Nachrichten wiederherstellen (gelöschte Outlook Express dbx wiederherstellen). Da ein Teil der Daten in solchen Nachrichten unwiderruflich gelöscht ist, können diese Nachrichten nicht immer korrekt wiederhergestellt werden, aber das Programm kann einen gewissen Teil von Outlook Express dbx Datei reparieren und einige Outlook Express Daten wiederherstellen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Recovery Deleted E-mails (Gelöschte E-Mails wiederherstellen) im Untermenü Options (Optionen) des Menüs Tools (Tools) des Programms Recovery Toolbox for Outlook Express, um das Löschen von gelöschten Nachrichten rückgängig zu machen (standardmäßig werden gelöschte Nachrichten nicht wiederhergestellt).

Hinweis: Die Wiederherstellung von gelöschten Nachrichten ist eine zusätzliche Funktionalität von Recovery Toolbox for Outlook Express. Die Entwickler können nicht garantieren, dass gelöschte Daten in vollem Umfang wiederhergestellt werden. Das betrifft insbesondere angehängte Dateien, die in Outlook Express gelöscht wurden.

Recovery Toolbox for Outlook Express benutzt ein einzigartiges Verfahren zur Wiederherstellung von Daten aus beschädigten *.dbx-Dateien. Abhängig vom Typ und Grad der Beschädigung der dbx-Datei können die Chancen einer erfolgreichen Wiederherstellung erheblich variieren. Denn das Programm kann nicht immer, alle Nachrichten aus beschädigten *.dbx-Dateien wiederherstellen.

Schritt 4. Speichern der aus der beschädigten .dbx-Datei extrahierten Korrespondenz in separate .eml-Dateien.

Geben Sie im Feld E-mail(s) Save Folder (E-Mail Speicherordner) den Pfad zum Ordner an, in dem Recovery Toolbox for Outlook Express die wiederhergestellten Nachrichten speichern soll. Das Programm bietet 3 Möglichkeiten, um wiederhergestellte Daten zu speichern:

  • Sie können den Pfad zum Zielordner manuell ins Feld E-mail(s) Save Folder (E-Mail Speicherordner) eingeben;
  • Sie können den Pfad aus einer Dropdownliste auswählen;
  • Oder Sie können die Schaltfläche Choose Save Folder (Speicherordner auswählen) auf der Symbolleiste des Programms benutzen bzw. Option Choose Save Folder (Speicherordner auswählen) im Untermenü Actions (Aktionen) des Programms Recovery Toolbox for Outlook Express wählen.

Das Programm bietet danach den Pfad an, der zuletzt zum Speichern der wiederhergestellten Daten verwendet wurde. Derselbe Pfad wird auch als erster auf der Dropdownliste im Feld E-mail(s) Save Folder (E-Mail Speicherordner) angezeigt.

Wenn nötig, aktivieren Sie Kontrollkästchen in der linken Spalte der Recovered e-mail list (Liste wiederhergestellter E-Mail(s)) neben den Nachrichten, die Sie speichern möchten.

Klicken Sie danach auf die Schaltfläche Save e-mail(s) (E-Mail(s) speichern). Das Kontextmenü bietet Ihnen drei Möglichkeiten des Speicherns von Daten :

  • Save checked e-mails (Ausgewählte E-Mail(s) speichern) – um nur ausgewählte Nachrichten zu speichern;
  • Save current e-mail (Aktuelle E-Mail speichern) – um die aktuell ausgewählte Nachricht zu speichern;
  • Save all e-mails (Alle E-Mail(s) speichern) – um alle Nachrichten zu speichern.

Wählen Sie jene Option aus, die Ihnen am besten passt, und klicken Sie darauf mit der linken Maustaste. Alle Nachrichten werden als separate *.eml-Dateien (RFC822 Standard) gespeichert, so dass sie später geöffnet, gelesen, in Outlook Express kopiert oder verschoben werden können. Die Nachrichten werden auf Festlatte gespeichert, wobei ihr Name aus dem Thema der jeweiligen Nachricht minus Sonderzeichen besteht. Wenn mehrere Dateien das gleiche Thema haben, werden zu ihren Namen Nummern in Klammern [] hinzugefügt.

Datei mit einem Duplikatnamen wird dann z.B. sample [1].eml (Beispiel [1].eml) genannt, die zweite Datei sample [2].eml (Beispiel [2].eml) usw.

Hinweis: Sie können wiederhergestellte Nachrichten nur in registrierten Versionen von Recovery Toolbox for Outlook Express speichern. Sie können die Vollversion des Programms online auf unserer Kaufseite kaufen.
Schritt 5. Kopieren der wiederhergestellten Korrespondenz in eine neue Outlook Express dbx-Datei.

Alle Nachrichten, die als separate *.eml-Dateien gespeichert wurden, können in Outlook Express kopiert oder verschoben werden. Sie können entweder einzelne Dateien nacheinander oder alle Dateien auf einmal verschieben.

Um eine Datei mit der Erweiterung *.eml in Outlook Express zu kopieren, müssen Sie diese Datei zum Einsehen öffnen, indem Sie auf den Namen der Datei doppelklicken. Wählen Sie danach im Hauptmenü des Programmfensters Option Copy to Folder (In Ordner kopieren) oder Move to Folder (In Ordner verschieben) und wählen Sie aus der angezeigten Liste den Zielordner aus. Klicken Sie danach auf OK (OK).

Um eine Gruppe von gespeicherten *.eml-Dateien in Outlook Express zu kopieren, müssen Sie:

  1. gleichzeitig Outlook Express und Windows Explorer starten. Um das Verschieben von Dateien bequemer zu machen, platzieren Sie Outlook Express im linken Teil des Bildschirms und Windows Explorer im rechten Teil
  2. wählen Sie alle Dateien mit Nachrichten aus, die Sie in Windows Explorer kopieren möchten, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten und mit der Maus auf Dateien klicken oder auf die Umschaltaste drücken und Pfeiltasten benutzen
  3. erfassen Sie die ausgewählten Dateien, indem Sie mit der linken Maustaste auf eine der gewählten Dateien klicken und die Maustaste gedrückt halten
  4. die ausgewählten Dateien in den Outlook Express Ordner ziehen
Achtung: Der Outlook Express Ordner, in den die Dateien kopiert werden, muss normal funktionieren und keine Defekte haben. Wenn es sogar ein geringes Risiko besteht, dass der Ordner nicht korrekt funktioniert, müssen Sie ihn zuvor reparieren, indem Sie Folgendes machen:
  1. Benutzen Sie Recovery Toolbox for Outlook Express, um alle Nachrichten aus dem beschädigten Ordner zu extrahieren
  2. Speichern Sie extrahierte Nachrichten auf einem lokalen Datenträger
  3. Kopieren Sie die .dbx-Datei des Ordners in beliebigen Speicherort, den Sie wünschen, um die Daten zu sichern
  4. Entfernen Sie die beschädigte .dbx-Datei aus dem Ordner, in welchem Nachrichten von Outlook Express gespeichert werden
  5. Starten Sie Outlook Express erneut und klicken Sie auf das Symbol des wiederherzustellenden Ordners. Ein neuer Ordner wird automatisch vom Mailclient erstellt
Schritt 6. Suche nach *.dbx-Dateien mit Recovery Toolbox for Outlook Express

Recovery Toolbox for Outlook Express kann Datenträger nach *.dbx-Dateien durchsuchen. Wenn das Programm aus irgendwelchem Grund den Speicherort der *.dbx-Dateien automatisch nicht bestimmen kann oder wenn Sie bestimmte zusätzliche *.dbx-Dateien finden möchten, benutzen Sie die Programmfunktionalität der Suche nach *.dbx-Dateien. Um diese Funktionalität zu benutzen, klicken Sie auf die Schaltfläche Search .dbx files (Nach .dbx-Dateien suchen) im oberen rechten Teil des Programmfensters. Oder Sie können die Suche nach *.dbx-Dateien vom Hauptmenü des Programms starten, indem Sie Option Search .dbx files (Nach .dbx-Dateien suchen)im Untermenü Tools wählen. Nachdem Sie die Suchfunktion gestartet haben, müssen Sie die Erweiterung der Dateien angeben, nach denen Recovery Toolbox for Outlook Express suchen soll, sowie den ungefähren Speicherort der Dateien eingeben. Standardmäßig sucht das Programm nach Dateien mit Erweiterung *.dbx. Nachdem Sie beide Optionen angegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Search Now (Jetzt suchen). Das Programm sucht dann im angegebenen Speicherort nach allen Dateien mit Erweiterung *.dbx, Nachdem die Suche abgeschlossen ist, zeigt das Programm eine Liste mit allen gefundenen *.dbx-Dateien im rechten Teil des Programmfensters an. Doppelklicken Sie eine beliebige Datei auf der Liste oder klicken Sie auf die Schaltfläche OK (OK), um die Liste mit gefundenen Dateien aus dem Suchfenster in das Hauptfenster von Recovery Toolbox for Outlook Express zu übertragen.

Schritt 7. Wiederherstellung der Mail-Nachrichten im Batchmodus.

Aber das sind noch nicht alle Features von Recovery Toolbox for Outlook Express: Sie können die Mail-Nachrichten aus beschädigten *.dbx-Dateien auch im Batchmodus wiederherstellen. Der Batchmodus ist insbesondere nützlich, wenn Sie Daten aus einer großen Anzahl von beschädigten *.dbx-Dateien wiederherstellen. Weitere Informationen zu dieser Programmfunktionalität können Sie auf der SeiteReparatur von Outlook Express im Batchmodus finden.

Schritt 8. Wiederherstellung der Mail-Nachrichten mit dem Wiederherstellungsassistenten.

Bei der Benuzung von Recovery Toolbox for Outlook Expresskönnen Sie Nachrichten aus beschädigten *.dbx-Dateien mit Hilfe des Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistente) wiederherstellen, Outlook Express dbx Datei reparieren, Outlook Express dbx Datei wiederherstellen. Der Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistent) ist insbesondere für Benutzer nützlich, die ihre Arbeit mit Recovery Toolbox for Outlook Express erst beginnen, so dass sie die wichtigsten Schritte des Prozesses der Wiederherstellung von Daten aus beschädigten dbx-Dateien lernen können. Weitere Informationen zu dieser Programmfunktionalität finden Sie auf der Seite Reparatur von Outlook Express mit Hilfe des Wiederherstellungsassistenten.