4.8 (8)
Rating
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Recovery Toolbox for Outlook Express

Der Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistent) von Recovery Toolbox for Outlook Express ( Herunterladen) ist Ihr zuverlässiger Helfer bei der Wiederherstellung von Nachrichten aus beschädigten Outlook Express *.dbx-Dateien. Mit seiner Hilfe können Sie den Prozess der Wiederherstellung der Korrespondenz aus beschädigten *.dbx-Dateien möglichst klar und effizient organisieren. Sie können den Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten) bei Ihrer Arbeit mit Recovery Toolbox for Outlook Express in jedem Moment starten und Outlook Express retten, d.h. Outlook Express Dateien reparieren, Outlook Express Emails wiederherstellen, usw.

Der Prozess der Wiederherstellung von Nachrichten aus beschädigten *.dbx-Dateien mit dem Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten) besteht aus fünf Schritten, die nacheinander ausgeführt werden sollen, wenn Sie erfolgreich Outlook Express dbx Dateien reparieren wollen. Sie können jetzt ganz einfach Outlook Express Nachrichten wiederherstellen und Outlook Espress dbx Dateien reparieren. Die Arbeit mit dem Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten) erfordert keine besonderen technischen Kenntnisse, folgen Sie einfach den Anweisungen des Assistenten und Sie werden einwandfrei Outlook dbx reparieren.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Recovery Toolbox for Outlook Express

Der Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistent) wird jedes Mal beim Starten von Recovery Toolbox for Outlook Express automatisch geöffnet, wenn Sie entsprechende Option in den Einstellungen des Programms nicht deaktivieren. Wenn Sie das automatische Starten des Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten) deaktivieren möchten, wählen Sie entsprechendes Kontrollkästchen auf der Begrüßungsseite des Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten). Auf der Begrüßungsseite des Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten) sind ferner noch folgende Schritte des Prozesses der Wiederherstellung von Nachrichten aus beschädigten *.dbx-Dateien aufgelistet:

Weiter finden Sie eine ausführliche Beschreibung jedes Schritts des Prozesses der Wiederherstellung der Korrespondenz aus beschädigten dbx-Dateien mit Hilfe des Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten).

Schritt 1. Auswahl des Pfads zur .dbx-Datei

In diesem Schritt müssen Sie den Pfad zur dbx-Datei angeben, die vom Mailclient Outlook Express zum Speichern der Daten benutzt wird und die Sie wiederherstellen möchten. Standardmäßig ist der erste Eintrag auf der Dropdownliste von Recovery Toolbox for Outlook Express der Pfad zur .dbx-Datei, die von Outlook Express zum Speichern der Nachrichten des aktuellen Benutzers verwendet wird. Andere Pfade auf der Liste sind Pfade zu Ordnern auf der Festplatte, in denen früher *.dbx-Dateien entdeckt werden konnten. Wenn Sie den Pfad zur erwünschten dbx-Datei nicht wissen, benutzen Sie die interne Funktionalität von Recovery Toolbox for Outlook Express zur Suche nach dbx-Dateien. Das Suchfenster von Recovery Toolbox for Outlook Express, das zur Suche nach dbx-Dateien verwendet wird, ist ähnlich wie das Fenster von Windows Explorer. Um die Suche zu beginnen, klicken Sie auf die Schaltfläche Search .dbx files (Nach .dbx-Dateien suchen) . Wählen Sie danach im linken Bereich des Programmfensters den Speicherort, der durchsucht werden soll (lokales Laufwerk, Diskette, CD oder DVD). Klicken Sie auf die Schaltfläche Search Now (Jetzt suchen), um den Suchprozess zu starten. Nachdem die Suche abgeschlossen ist, wählen Sie im rechten Bereich des Programmfensters die erwünschte dbx-Datei aus und klicken Sie auf OK (OK). Dieser Pfad wird automatisch ins Feld Source Folder Path (Pfad zur Quelldatei) des Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten) von Recovery Toolbox for Outlook Express eingefügt. Nachdem Sie den Pfad zur .dbx-Datei, die Sie wiederherstellen möchten, angegeben haben, können Sie zum nächsten Schritt der Wiederherstellung übergehen, indem Sie auf die Schaltfläche Next (Weiter) klicken.

Schritt 2. Auswahl der .dbx-Datei

Im zweiten Schritt des Wiederherstellungsprozesses müssen Sie .dbx-Datei mit Nachrichten auswählen, die Sie wiederherstellen möchten. Geben Sie an, welche Datei Recovery Toolbox for Outlook Express bearbeiten soll. Gehen Sie danach zum nächsten Schritt über (klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Next (Weiter)).

Schritt 3. Lesen und Wiederherstellung der Nachrichten aus der beschädigten dbx-Datei

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Read/Recovery (Lesen/Wiederherstellung starten), um den Prozess des Lesens und der Wiederherstellung der Korrespondenz aus der beschädigten dbx-Datei zu starten. Sie können auch gelöschte Outlook Express dbx wiederherstellen. Wenn Sie gelöschte Nachrichten wiederherstellen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Recovery Deleted E-mails (Wiederherstellung gelöschter E-Mails) (standardmäßig aktiviert). In diesem Fall wird der Wiederherstellungsprozess länger dauern. Die Zeit, die für die Wiederherstellung der Nachrichten aus der beschädigten .dbx-Datei nötig ist, hängt von der Größe der bearbeiteten Datei und der Leistung des Computers ab. Die Statusleiste des Leseprozesses informiert Sie über den Fortschritt des Prozesses der Wiederherstellung von Nachrichten aus der beschädigten Datei. Nachdem der Prozess abgeschlossen ist, können Sie zum nächsten Schritt der Wiederherstellung übergehen (klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Next (Weiter)).

Hinweis: Damit das Programm erfolgreich Outlook Espress dbx Dateien reparieren kann, soll während der Wiederherstellung der Mail-Nachrichten aus der beschädigten dbx-Datei mit Hilfe von Recovery Toolbox for Outlook Express kein anderes Programm einschließlich Outlook Express mit dieser Datei arbeiten. Es wird empfohlen, alle Programme, die dbx-Dateien bei ihrer Arbeit benutzen können, vor dem Beginn des Wiederherstellungsprozesses zu schließen.
Hinweis 2: Die in der bearbeiteten .dbx-Datei gespeicherten Daten werden keineswegs von Recovery Toolbox for Outlook Express verändert.
Schritt 4. Auswahl des Speicherordners für extrahierte Nachrichten

In diesem Schritt des Wiederherstellungsprozesses müssen Sie den Pfad angeben, wo die wiederhergestellten Nachrichten gespeichert werden sollen. Es gibt dabei 4 Möglichkeiten, um Nachrichten zu speichern:

  • den Pfad manuell ins Feld E-mail(s) Save Folder (Speicherordner für E-Mail(s)) eingeben;
  • den Pfad aus der Dropdownliste E-mail(s) Save Folder (Speicherordner für E-Mail(s)) auswählen
  • auf die Schaltfläche klicken und den Pfad in Windows Explorer auswählen
  • den Pfad angeben, indem man entsprechende Option im Untermenü des Menüs Action (Aktion) im Hauptmenü des Programms Recovery Toolbox for Outlook Express wählt ( Save Checked e-mails (Ausgewählte E-Mails speichern), Save Current e-mail (Aktuelle E-Mail speichern) oder Save All e-mails (Alle E-Mails speichern), um dementsprechend alle ausgewählten Nachrichten, nur aktuelle Nachricht oder alle wiederhergestellten Nachrichten zu speichern).

Wenn Sie mit, Recovery Toolbox for Outlook Express Outlook Express Datei reparieren, schlägt das Programm standardmäßig den Pfad vor, der zuletzt zum Speichern der wiederhergestellten Nachrichten benutzt wurde. Dieser Pfad wird auch der erste Eintrag im Dropdownmenü sein. Andere Pfade sind Pfade, die jemals zuvor zum Speichern von Daten verwendet wurden. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche Next (Weiter), um zum letzten Schritt des Wiederherstellungsprozesses überzugehen.

Schritt 5. Speichern der Nachrichten, die aus der beschädigten dbx-Datei extrahiert wurden

Der letzte Schritt der Wiederherstellung von Nachrichten aus der beschädigten *.dbx-Datei ist das Speichern der Nachrichten auf einen Datenträger. Recovery Toolbox for Outlook Express bietet Ihnen dabei folgende Optionen:

  • Save all selected messages (Alle ausgewählten Nachrichten speichern)
  • Save only the current message (Nur aktuelle Nachricht speichern)
  • Save all recovered messages (Alle wiederhergestellten Nachrichten speichern)

Um die zu speichernden Nachrichten auszuwählen, klicken Sie auf Kontrollkästchen neben den Namen der Nachrichten, die Sie auf Datenträger speichern möchten.

Wählen Sie danach eines der Speicherungsverfahren und klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche ( Save Checked (Ausgewählte speichern), Save Current (Aktuelle speichern) oder Save All (Alle speichern)), um Nachrichten als *.eml-Dateien (RFC822 Standard) auf Datenträger zu speichern.

Die Namen der Dateien, die auf Datenträger gespeichert werden, bestehen aus dem Thema der entsprechenden Nachricht ohne jegliche Sonderzeichen. Wenn mehrere Dateien mit Nachrichten das gleiche Thema haben, werden zu ihren Namen Nummern in Klammern [] hinzugefügt. Die erste Datei mit einem Duplikatnamen wird dann z.B. sample [1].eml (Beispiel [1].eml) genannt, die zweite Datei sample [2].eml (Beispiel [2].eml) usw.

Alle Nachrichten, die auf Datenträger gespeichert sind, können in Outlook Express eingesehen und bei Bedarf leicht in Outlook Express Ordner bzw. einen beliebeigen anderen Mailclient, der die Nachrichtenerweiterung *.eml unterstützt, kopiert oder verschoben werden.

Nachdem die Nachrichten gespeichert sind, zeigt Recovery Toolbox for Outlook Express Statistik für bearbeitete *.dbx-Dateien und die Zahl der wiederhergestellten und gespeicherten Nachrichten an.

Die Wiederherstellung der Nachrichten aus der beschädigten *.dbx-Datei mit Hilfe des Recovery Wizard (Wiederherstellungsassistenten) von Recovery Toolbox for Outlook Express ist erfolgreich abgeschlossen.